Zum Hauptinhalt springen

Für die Arbeitnehmergemeinschaft

Man braucht

Einiges an Berufs- und Lebenserfahrung sollte man mitbringen und eine Leidenschaft für wirtschaftliche und politische Abläufe und Entscheidungsprozesse wäre auch nicht schlecht. Außerdem sollte man sich gerne mit der Meinung anderer auseinandersetzen und den Willen besitzen, etwas für die Gemeinschaft der Arbeitnehmer zu erreichen.

Das ist der Lohn

Einen Lohn gibt’s nicht. Für verschiedene Ehrenämter werden Aufwandsentschädigungen gezahlt. Damit lassen sich allerdings maximal die Kosten decken, die einem bei der Ausübung des Ehrenamts entstehen. Der Lohn besteht darin, etwas bewegen zu können. Fazit: Es lohnt sich mitzumachen!

 

Produktionsdatum: 03/2014 | Fotos: WHKT